Sie sind nicht angemeldet.

Ganoderma

unregistriert

1

Dienstag, 23. Juli 2013, 16:31

Ganoderma als Blumendünger

Ich habe die Empfehlung bekommen, Ganoderma Pulver als Blumendünger zu gebrauchen. Die Pflanzen sollen damit schnell wachsen.
Ich mache es immer so: Nachdem ich Reishipulver in einem Glas mit Wasser aufgieße und es getrunken habe, gieße ich es noch einmal voll, trinke das 2. Glas aus.
Es sind meistens noch Reishipulverreste im Glas und dazu gieße ich es das 3. Mal voll und benutze dieses Wasser als Dünger.
Ich werde bald berichten, ob meine Pflanzen wirklich besser gedeihen als mit herkömmlichen Dünger.

Ganoderma

LingZhi

unregistriert

2

Dienstag, 23. Juli 2013, 16:41

Meine tun es :thumbsup: !
Man kann auch die alten benutzten Teebeutel öffnen und als Dünger in die Blumentöpfe unter die Erde mischen. Die Pflanzen blühen wunderschön damit :D !

Aber ist das ein Therapie-Erfolg? Eine erfreuliche Begleiterscheinung?

Ganoderma

unregistriert

3

Samstag, 27. Juli 2013, 16:06

Begonie verdoppelt Größe der Blüten!

Hallo LingZhi!

Ich bin Dir für den Tipp sehr dankbar, Ganoderma als Blumendünger zu nutzen.
Innerhalb von 1 Woche sind die Blüten meiner Begonie so gewachsen, dass sie jetzt die doppelte Größe erreichen im Vergleich zu vorher.
Gut, dass ich 2 Wochen vorher zufällig Fotos von der Pflanze gemacht habe, so dass man den Unterschied gut erkennen kann.

Die Fotos hänge ich an.
Jetzt werde ich es an meinen anderen Pflanzen ausprobieren.

Gruß

Ganoderma
»Ganoderma« hat folgende Bilder angehängt:
  • 49 IMG_6477 2.jpg
  • 107 IMG_6522 1.jpg

LingZhi

unregistriert

4

Samstag, 27. Juli 2013, 16:39

Super!!!

Wenn ich sehe, wie die Pflanzen mit einem kl. bisschen Ganoderma "aufblühen", dann muss ich immer daran denken, wie gut Ganoderma auch für den menschlichen Körper sein muss :D .

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Blumendünger, Ganoderma, Reishi