Sie sind nicht angemeldet.

Pilzchen

unregistriert

1

Dienstag, 24. September 2013, 15:02

Die vielfältigen Wirkungsweisen des Cordyceps

Schaut Euch unbedingt hier mal an wie vielfältig der Cordyceps wirkt, ein echt toller Artikel

http://orthoknowledge.eu/der-cordyceps-s…ndungsspektrum/

LingZhi

unregistriert

2

Dienstag, 24. September 2013, 15:07

Abstoßung nach Organtransplantation

Wow, der Artikel ist echt klasse!!! Besonders, weil er eine Info enthält nach der ich schon lange gesucht habe:

Kann man einer Person mit einer Organtransplantation Heilpilze geben, da sie ja ihr Leben lang Medikamente nehmen müssen, um das Immunsystem schwach zu halten?

Zitat

Abstoßung nach Transplantation
Die Nahrungsergänzung mit Cordyceps hemmt durch Modulierung des Immunsystems die Abstoßung transplantierter Organe und Gewebe (Herz, Niere, Haut). Dies wurde im Tierexperiment nachgewiesen.(1,26) Die akute Abstoßung von Organ- und Gewebetransplantaten lässt sich gut mit Cyclosporin A unterdrücken. Cyclosporin A hemmt die Aktivität bestimmter Entzündungszellen (CD4+ T-Zellen), die großenteils für die akute Abstoßung verantwortlich sind; andere Entzündungszellen (CD8+ T-Zellen) spielen bei der akuten Abstoßung eine geringere Rolle. Viele Transplantate werden trotz des Einsatzes von Cyclosporin A nach einigen Jahren doch noch abgestoßen, Grund ist die durch CD8+ T-Zellen verursachte Allograft-Vaskulopathie (degenerative Veränderungen der Blutgefäße im Transplantat). Nach 3 Jahren ist in 75% der Fälle eine deutliche Allograft-Vaskulopathie eingetreten, nach 10 Jahren in 90% der Fälle. Cordyceps sinensis ist in vitro imstande, die Aktivität der CD8+ T-Zellen signifikant zu hemmen und in vivo der Allograft-Vaskulopathie entgegenzutreten, wodurch das transplantierte Organ oder Gewebe länger ‘mitmacht’.(26)


DANKE, Pilzchen!!! :thumbup: