Sie sind nicht angemeldet.

LingZhi

unregistriert

1

Samstag, 13. Juli 2013, 08:20

Ganozhi E Serie

Ich hatte früher immer das Problem, dass ich von jeglicher Kosmetik, die in die Nähe meiner Augen kam, tränende Augen bekam. Sobald ich draußen im Wind unterwegs war, liefen die Tränen dann nur so. Die Ganozhi E Serie ist die erste Creme, die ich richtig gut vertrage. Sie pflegt ganz mild, macht wunderbar weiche Haut, zieht ganz schnell ein und fettet nicht. Besonders zarte Haut macht der Toner, finde ich.

Spiru-Lina

unregistriert

2

Freitag, 26. Juli 2013, 08:26

Pickel und Rötungen verschwinden davon ganz schnell. Am besten über Nacht :sleeping:einen Stubs auf die betroffene Stelle und einwirken lassen.
Hilft genauso gut bei Schorf und trockenen Hautstellen. ^^

3

Samstag, 27. Juli 2013, 17:28

E Nourishing Night Creme

Ich habe die Nightcreme probiert und kann die gute Wirkung auch bestätigen.

Sie fettet überhaupt nicht, aber versorgt die Haut so gut, dass sie wunderschön zart und weich wird. Das sieht man sogar sofort!!!
Die Creme ist besser als alles, was ich bisher von meiner Kosmetikerin bekommen habe.

LingZhi

unregistriert

4

Dienstag, 17. September 2013, 07:35

Ganozhi E Tagescreme enthält Aluminium???

Ich wurde jetzt schon mehrfach auf die Inhaltsstoffe der Tagescreme angesprochen. Warum dort gesundheitsschädliches Aluminium enthalten wäre ?( ?
Habe recherchiert und interessante Infos dazu gefunden. Hier ist kein gesundheitsschädliches Aluminium enthalten, sondern Alumina. Das ist ein Unterschied.

Zitat

Inhaltsstoffe:
Aqua (Wasser), Caprylyl Methicone, Titanium Dioxide, Cyclopentasiloxane, C12-15 Alkyl Benzoate, Alumina, Polyhydroxystearic Acid, Methicone, PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Cetyl Alcohol, Glyceryl Stearate, PEG-75 Stearate, Ceteth-20, Steareth-20, 1,3-Butylene Glycol, Ethoxydiglycol, Fagus sylvatica Extract (Rotbuche-Extrakt), Ganoderma lucidum Extrakt, Yeast (Hefe) Extract, Epilobium angustifolium (Kanadisches Weidenröschen) Extract, Sodium PCA, Betaine, Sorbitol, Alanine, Proline, Serine, Threonine, Arginine, Lysine, Glutamic Acid, Polyamide-5, Tocopherol Acetate (Vitamin E), Helianthus annuus (Sonnenblumenöl) Seed Oil, Triticum vulgare Germ (Weizenkeime) Extract, Helianthus annuus Seed (Sonnenblumenkernöl) Extract, Equisetum arvense (Ackerschachtelhalm) Extract, Commiphora myrrh (Myrrenbaum) Extract, Phenoxyethanol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolimer, Aminomethyl Propanol, Fragrance, Dipotassium Glycyrrhizate, Methylisothiazolinone.


Zitat

Aluminiumsilikate und Aluminiumstearate: kein Gefahrenpotential
Wie bereits ausgeführt, werden Aluminium-Rohstoffe nur dann zum Problem, wenn die Gefahr besteht, dass Aluminium abgespalten wird.
Hinter der INCI-Bezeichnung Alumina steht zum Beispiel ein Aluminiumoxid. In der Natur gehören zu den wichtigen Modifikationen von Aluminiumoxid z. B. Tonerde und der Edelstein Saphir. Solche Stoffe sind chemisch inert. Das heißt: Es besteht keine Gefahr, dass Aluminium abgespalten wird.


Wer sich noch ausführlicher informieren möchte, hier ein interessanter Artikel:
http://www.kosmetik-check.de/themen2012_04.php

LG LingZhi ^^

Verwendete Tags

Creme, E-Serie, Hautpflege, Kosmetik